Rezension zu HiFX 98

Website: www.hifx.com
Währungen: 60+
Regulierung: FCA, FMA
Geschwindigkeit : 1-2 Tage
Überweisungsmethode: Bank transfer

Unternehmensinformation

HiFX ist ein im Vereinigten Königreich ansässiger Geldtransferdienstleister. Zusammen mit XE.com und Ria ist der Anbieter eines der drittgrößten Geldtransferunternehmen der Welt. Diese Firmen operieren unter dem Dach von Euronet Worldwide®. Unter anderem ist HiFX durch die FCA (britische Finanzaufsichtsbehörde) autorisiert, unter den in den von der britischen Regierung erlassenen Zahlungsdienstvorschriften (Payments Service Regulations) von 2009 festgehaltenen Bedingungen Geldtransfers anzubieten.  Das Unternehmen ist vollständig bei HM Revenue and Customs registriert. Das gesamte Kundenkapital ist gemäß der regulatorischen Bestimmungen durch von den Unternehmenskonten getrennte Kundenkonten geschützt. Darüber hinaus nutzt HiFX ein Sicherheitssystem von Norton, um die Webserver zu schützen.

Wie funktioniert HiFX?

Die vier Schritte, die erfolgen müssen, damit man die Leistungen von HiFX nutzen kann, umfassen die Registrierung des Kunden, die Erklärung, welche Leistungen benötigt werden, die Überweisung des Geldbetrags und die Verfolgung des Transaktionsfortschritts.

Die vier Schritte umfassen die folgenden:

  1. Registrieren Sie sich bei HiFX via Telefon oder online. Der Vorgang sollte nicht länger als ein paar Minuten dauern.
  2. Fragen Sie online oder via Telefon nach einer Kursnotierung. HiFX erlaubt es Kunden, einen bestimmten Wechselkurs als Ziel anzugeben oder alternativ mehrere Zahlungen zu tätigen. Die Devisenhandelsexperten arbeiten mit den Kunden zusammen, um ihnen eine maßgeschneiderte Lösung zu bieten.
  3. Senden Sie das Geld online oder via Telefon an HiFX.
  4. Verfolgen Sie den Geldtransfer. HiFX ermöglicht es, den Transaktionsprozess via SMS oder E-Mail zu verfolgen.

Für wen eignet sich HiFX?

Die Leistungen von HiFX richten sich an Privatpersonen und Unternehmen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Überweisungen mit diesem internationalen Geldtransferdienst zu tätigen, treten Sie einer Gruppe von über 100.000 Personen bei, die dies bereits getan haben. Der Geldtransferdienst ist 24/7 nutzbar. Das Unternehmen bietet sowohl kostenlose Privatkonten als auch kostenlose Unternehmenskonten. Bis zum heutigen Tage haben etwa 6000 Unternehmen internationale Geldtransfers über HiFX abgewickelt. Das Unternehmen tätigt Überweisungen zu wettbewerbsfähigen Wechselkursen und niedrigen Gebühren. HiFX erhebt keine zusätzlichen Gebühren für den Empfang von Geld oder Transaktionen in Fremdwährungen. Die Eröffnung eines Kontos ist kostenlos und es gibt keine monatlichen Gebühren. Gelegentlich können Gebühren von Drittbanken im Rahmen des Überweisungsvorgangs erhoben werden, allerdings sind diese Gebühren unabhängig von den durch HiFX angebotenen Dienstleistungen.  Dieser Geldtransferdienst ist für verschiedene Nutzerarten geeignet, unter anderem für Händler von Terminkontrakten, Expats, Kleinunternehmer und Devisenarbitragehändler.

Wechselkurs & Gebühren

Bei der Nutzung von HiFX können Privatpersonen und Unternehmen die folgenden unschlagbaren Kurse und Transaktionsgebühren erwarten:

  • 10.000 £ (Stand Mittwoch, 7. Dezember 2016) entsprechen 11.733 € ohne Gebühren.

Im Vergleich dazu würde NatWest Ihnen 11.481 € mit 30 £ an Gebühren bieten, bei Barclays wären es 11.479 € und 15 £ an Gebühren, bei Lloyds Bank 11.431 € und 9,50 £ an Gebühren, bei HSBC 11.386 € und 4 £ an Gebühren und PayPal würde Ihnen 11.346 € und Gebühren in Höhe von 395 € bieten.  HiFX ist dazu in der Lage, wettbewerbsfähige Wechselkurse zu beliebigen Summen für internationale Überweisungen in weniger als drei Minuten bereitzustellen. Das Unternehmen bietet rund um die Uhr Kursnotierungen für 40 Währungen. Die minimale Transaktionsgröße beträgt 50 £, die maximale 300.000 £.

Ist HiFX sicher und zuverlässig?

HiFX ist von der FCA zugelassen (britische Finanzaufsichtsbehörde). Zudem wird die Sicherheit von Norton gewährleistet – dem gleichen System, das von 97 der 100 größten Banken der Welt genutzt wird. Das Unternehmen operiert unter dem Dach von Euronet Worldwide ® – einem Weltmarktführer im Bereich der internationalen Geldtransfers.

Wie viel kostet die Nutzung von HiFX?

Sie können sowohl als Privatperson als auch als Unternehmen ein kostenloses Privat- oder Geschäftskonto eröffnen. Gebühren und Wechselkurse hängen von dem Geldbetrag ab, den Sie ins Ausland transferieren, den jeweiligen Währungen sowie dem Wechselkurs zum Zeitpunkt der Überweisung. HiFX verdient Geld mit der Differenz zwischen dem Ankaufs- und Verkaufspreis der von Ihnen transferierten Währungen. Diese Differenz wird auch als Spread bezeichnet. HiFX erhebt keine zusätzlichen Gebühren für den Empfang von Geld oder für Transaktionen in Fremdwährungen. Die Eröffnung eines Kontos ist kostenlos und es gibt keine monatlichen Kosten. Gelegentlich können Gebühren von Drittbanken im Rahmen des Überweisungsvorgangs erhoben werden, allerdings sind diese Gebühren unabhängig von den durch HiFX angebotenen Dienstleistungen.  Diese Bankgebühren sind unabhängig von den durch HiFX angebotenen Dienstleistungen.

Wie lange dauert der Geldtransfer?

Die meisten Währungstransfers werden innerhalb eines Werktages abgeschlossen. Die Zahlung wird im Rahmen des Transaktionsablaufs bestätigt. Dies sorgt üblicherweise dafür, dass der Transfer am selben Werktag stattfindet, sofern die notwendigen Geldmittel vorhanden sind. Die Zahlungsbestätigung wird via SMS oder E-Mail versendet, und der Empfänger sollte das Geld innerhalb von 1–4 Werktagen erhalten. Sollten die Zahlungen nicht innerhalb von vier Werktagen eingetroffen sein, können sich Kunden über die Nummer 01753-859-159 an HiFX wenden.

HiFX-Kundendienst

Kunden können den Kundendienst via Telefon (+ 440-1753-859-159) und E-Mail (info@HIFX.co.uk) kontaktieren. HiFX ist zudem über verschiedene soziale Medien erreichbar, im Einzelnen über G+, Twitter, Facebook und LinkedIn. Das Büro im Vereinigten Königreich befindet sich in Bracknell, Berkshire, und ist von Montag bis Freitag zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr WEZ geöffnet. Internationale Büros befinden sich in Spanien, Australien und Neuseeland.

Besondere Funktionen

Kunden von HiFX steht ein Weiterempfehlungs-Bonusprogramm offen. Wenn Sie die Details dieses Geldtransferdienstes mit einem Freund teilen und dieser Freund eine Überweisung von mindestens 1000 £ tätigt, so erhalten Sie beide jeweils einen Geschenkgutschein mit einem Wert von 50 £ für Amazon.co.uk.  Weitere wichtige Merkmale dieses Geldtransferdienstes schließen Gebührenfreiheit bei größeren Transaktionen ein; zudem prüft HiFX jeden Monat die von Großbanken angebotenen Wechselkurse und Transaktionsgebühren, um sicherzustellen, dass die eigenen Kurse und Gebühren attraktiver sind.  Überweisungen sind auf der ganzen Welt möglich, entweder direkt über die Website oder via Telefon. Dieser Geldtransferdienst ist durch die britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA) autorisiert. Insgesamt hat HiFX mehr als 100 Milliarden £ in über 120 Länder auf der ganzen Welt transferiert.

Kundenfeedback

Das Feedback auf TrustPilot ist herausragend, mit einer Bewertung von 5/5 Sternen von 11.033 verschiedenen, verifizierten Kunden.

Fazit

HiFX ist bei internationalen Geldtransfers die richtige Wahl. Das Unternehmen bedient Kunden in aller Welt und verwaltet kompetent Beträge von 50 – 300.000£. Die Wechselkurse sind außergewöhnlich günstig und die Spreads besser als diejenigen, welche Großbanken anbieten. Der Kundendienst ist gut gerüstet, um mit allen Arten von Anfragen umzugehen, und Kunden können beruhigt sein, dass das Unternehmen umfassend lizenziert und reguliert ist und unter dem Dach von Euronet Worldwide® operiert.

Pros

  • Sehr guter Kundendienst, sowohl online als auch per Telefon
  • Einfacher Registrierungs- und Aktivierungsprozess
  • Äußerst wettbewerbsfähige Wechselkurse & Gebühren
  • Einfach zu nutzende Plattform
  • HiFX gehört zu hundert Prozent zu Euronet Worldwide Inc (NASDAQ: EEFT)

Cons

  • Hohe Anforderungen für Kontoaktivierungen
  • Wechselkurse & Gebühren sind für unregistrierte Kunden nicht verfügbar
  • Ausschließlich Bank-zu-Bank-Überweisungen