Rezension zu XE Money Transfer 94

Währungen
60+
Regulierung
FinCen, FCA, FMA, ASIC
Geschwindigkeit
0-2 Tage

Überblick XE Geldtransfer  

XE wurde bereits 1993 als einer der ersten Wechselkursanbieter im Internet gegründet. Heute ist XE zusammen mit HiFx und Ria Teil der großen und branchenführenden Euronet-Holding. XE.com wurde für Einzelpersonen und Unternehmen entwickelt, die international Geld senden oder empfangen möchten.

Es ist eine kostengünstige Alternative zu Banken und anderen traditionellen Finanzinstituten. Daher haben Millionen von Einzelpersonen und Unternehmen weltweit bereits darauf vertraut, dass dieses Unternehmen Geld sicher und geschützt grenzüberschreitend versendet sowie empfängt, und zwar zu besseren Konditionen als Banken, mit prompten Zahlungen und einer Reihe kostenloser Tools.

Das Unternehmen fügte nach und nach mehrere weitere Funktionen und Werkzeuge hinzu, wie zum Beispiel Währungscharts, Diagramme, Mobil-Apps und weitere automatisierte Handelsoptionen für seine Kunden. In 2013 feierte XE zwei Jahrzehnte Exzellenz als globale Top-500-Website. Die Währungsdaten-Programmierschnittstelle von XE (XE Currency Data API) wurde im Dezember 2014 veröffentlicht, und im Juni 2015 wurde XE von Euronet Worldwide übernommen. Gemäß dem Stand von Oktober 2016 bedient das Unternehmen weltweit 218 Millionen Kunden. XE.com verpflichtet sich den Grundprinzipien Respekt, Würde und Vereinfachung von Komplexität. Diesen wird es gerecht, indem das Unternehmen Geldtransfers schnell, einfach und kosteneffektiv gestaltet.

XE.com ist ein verantwortungsbewusstes Unternehmen und unterstützt eine Vielzahl globaler Wohltätigkeitsorganisationen, unter anderem Bullfrog Power, Inn from the Cold und Matoto Multicultural Arts Society.

Etabliert1993
Übertragungsgeschwindigkeit0-2 Tage
Überweisungsgebühren
Keine Gebühren. Fairer Devisenmittelkurs
Währungen60+
RegulierungFinCen, FCA, ASIC
Benutzerfreundlichkeit
Einfach
Erforderliche DokumenteAusweis, Adressnachweis (eKYC)
Hauptmerkmale- Weithin vertrauenswürdige Währungsinstanz mit keinen Gebühren
- Im Besitz von Euronet Worldwide (NASDAQ: EEFT)
Methoden übertragenBanküberweisung, Debit-/Kreditkarte
TrustPilot-Bewertung
Kundendienst
Hervorragend

Wie der XE Geldtransfer funktioniert

XE konzentriert sich auf die Überweisung von Geld, sowohl für private als auch für geschäftliche Zwecke. Transparenz ist entscheidend: Alle relevanten Informationen werden im Voraus präsentiert und der Transferablauf enthält keine versteckten Kosten. Die Lösungen für den Währungsumtausch sind nicht nur kostengünstig, sie funktionieren außerdem auf eine angenehm intuitive Weise.

Das Senden von Geld via XE Geldtransfer ist sehr einfach und umfasst nur vier Schritte:

  1. Melden Sie sich für ein kostenloses Konto an.
  2. Geben Sie den Überweisungsbetrag, die Währung und den Empfänger ein.
  3. Bestätigen Sie Ihre Transaktion und senden Sie das Geld an XE.
  4. XE überweist das Geld an den angegebenen Empfänger. Dies ist ein Vorgang, den Sie rund um die Uhr online verfolgen können.

Wie viel kostet es Sie?

Die von XE Geldtransfer direkt angebotenen Dienste sind gebührenfrei. Die Überweisung von Geld mit dem Dienst ist jedoch mit Kosten verbunden, da Transaktionsgebühren, die von den Zielbanken erhoben werden, vom Absender getragen werden.

Die auf XE.com angebotenen Wechselkurse sind günstiger als die von Banken angebotenen Wechselkurse.  Hier können Nutzer am meisten sparen. Kunden können sich an den Kundendienst wenden oder einfach ein kostenloses Konto einrichten, um die Gesamtkosten einer Transaktion abschätzen zu können. XE.com zeigt Live-Kurse für beliebte Währungspaare (Hauptpaare, Nebenpaare und exotische Währungspaare) an. Diese können mit den Bankkursen verglichen werden.

UK (GBP-EUR) £10, 000 erhalten sie:
LeistungGebührWechselkursEmpfänger erhält
£0*NIEDRIG€11,465
£12-£20MITTEL€10,837

*Bei der Überweisung des Betrags an XE Money Transfer oder vor Eingang des Guthabens auf dem Empfängerkonto können gelegentlich Gebühren von einer Drittbank erhoben werden.

 

US (USD-EUR) $10, 000 erhalten sie:
LeistungGebührWechselkursEmpfänger erhält
$0*NIEDRIG€8,743
4.4%HOCH€8,126
3%MITTEL€8,378

*Bei der Überweisung des Betrags an XE Money Transfer oder vor Eingang des Guthabens auf dem Empfängerkonto können gelegentlich Gebühren von einer Drittbank erhoben werden.

 

Australia (AUD-EUR) $AUD 10, 000 erhalten sie:
LeistungGebührWechselkursEmpfänger erhält
$0*NIEDRIG€6,377
$25-40MITTEL€6, 075

*Bei der Überweisung des Betrags an XE Money Transfer oder vor Eingang des Guthabens auf dem Empfängerkonto können gelegentlich Gebühren von einer Drittbank erhoben werden.

Wie Sie in der Tabelle sehen, kann die Kombination der Transaktionsgebühr und des Wechselkurses, die der Transfer-Agent verwendet, den endgültigen Betrag, den Sie oder Ihr Empfänger auf dem Kontoauszug sehen, drastisch ändern.

Wenn beispielsweise Paul, der in Großbritannien lebt, beschließt, seiner Schwester in Frankreich mit den Studiengebühren zu helfen, kann er dies auf zwei verschiedene Arten erreichen: mit der “klassischen” oder mit der “alternativen”.

Mit einer Bankdienstleistung (klassisch)

Der üblichste und direkte Weg wäre, Ihre Bank zu kontaktieren und sie aufzufordern, Geld von einem Konto auf ein anderes zu überweisen. Nehmen Sie zum Beispiel Pauls Bank, die Lloyds Bank. Um Geld an seine Schwester zu überweisen, muss er einen Termin mit seinem Bankier vereinbaren und ein paar Dokumente unterschreiben, um die Transaktion einzuleiten. Die Transaktionsgebühren für internationale Überweisungen bei der Lloyds Bank liegen regulär zwischen £23 und £37 (+ £20 zusätzliche Auszahlungsgebühren) und der Wechselkurs des GBP-EUR-Paares beträgt 1,09.  In diesem Fall erhält Emma, ​​Pauls Schwester, einige Tage später etwa 10.837 Euro von den 10.000 Pfund, die ihr Bruder wohlwollend geschickt hat.

Mit XE Geldtransfer (Alternative)

Eine andere Möglichkeit, Geld zu senden, wäre die Wahl eines modernen Transferservices wie XE. Da die Registrierung sowie die Transaktion selbst zu 100 % kostenlos sind und online stattfinden, wird Paul für genau denselben Vorgang nicht einmal das Haus verlassen müssen. Nach einem schnellen Registrierungs- und Autorisierungsvorgang ist sein Konto aktiv und mit seiner Bank verknüpft. XE bietet £0 Transfergebühren und einen fairen Mittelkurs von 1,14 für das GBP-EUR-Paar an. Im Grunde erhält Pauls Schwester in weniger als 48 Stunden für die gleichen 10.000 Pfund einen Gesamtbetrag von etwa 11.465 Euro oder 628 Euro mehr als über die Lloyds Bank.

Wie in diesem Beispiel ersichtlich, erhalten XE-Kunden spürbar mehr von ihrer Transfersumme. Denn für sie, im Gegensatz zu anderen, wird der tatsächliche Mittelkurs, ähnlich dem, den Sie über Google finden, angewendet. Darüber hinaus erhebt XE keine hohen Provisionen für den Währungsumtausch. Die Tarife sind jedoch volumengesteuert: je mehr Sie transferieren, desto besser wird der Kurs.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS (von der xe.com Website): Wechselkurse wurden über Informa Research Services um 13:30 Uhr (PST), Dienstag, den 13. Dezember 2016, von unabhängigen Mystery-Käufern ermittelt.  Der Vergleich basiert auf der schnellstmöglichen Umrechnung von USD 10.000 in Euro. Die Ergebnisse wurden nach dem Betrag geordnet, den Sie ohne zusätzliche Gebühren erhalten würden.

Wie lange dauert es?

XE behauptet, dass die meisten Geldtransfers an dem Tag abgeschlossen sind, an dem sie bearbeitet werden. Transfers werden innerhalb des Transaktionsflusses bestätigt und in der Regel am frühesten verfügbaren Datum abgeschlossen, an dem Ihr Geld überwiesen werden kann — sofern Ihre Transfersumme erhalten wurde.  Die Kunden werden automatisch per SMS oder E-Mail benachrichtigt, sobald das Geld eingegangen ist. Das Unternehmen empfiehlt den Absendern jedoch, dem Eingang des Geldes beim Empfänger 1 bis 4 Tage Zeit zu geben. Wenn ein Transfer nicht innerhalb von vier Werktagen nach Bestätigung des Transfers eingeht, sollten sich Kunden an den XE-Kundensupport wenden.

Ist XE sicher und verlässlich?

Sicherheit ist bei XE von entscheidender Bedeutung. Unabhängig davon, ob Sie ein persönliches Konto oder ein Geschäftskonto verwenden, garantiert Norton Security jederzeit die Integrität und Sicherheit Ihres Kontos und des Online-Transaktionsprozesses.

Als Finanzinstitut wird XE von mehreren Behörden weltweit reguliert. Dazu gehören folgende:

  • FMA in Neuseeland
  • ASIC in Australien
  • Die FCA im Vereinigten Königreich
  • FinCen in den USA

XE.com ist Eigentum des NASDAQ-notierten Unternehmens Euronet Worldwide Inc. Die Gruppe, die XE besitzt, meldete Transaktionen im Wert von über 11 Milliarden US-Dollar für über 112.000 Kunden (Privatkunden und Geschäftskunden) weltweit. Vertrauen spielt für XE eine wesentliche Rolle. Mit Tausenden von jährlichen Geldtransfers, die von Privat- und Firmenkunden durchgeführt werden, ist das Unternehmen international anerkannt.

Passt XE zu Ihren Bedürfnissen?

Die für die Registrierung zulässigen Länder sind:

Australien, Österreich, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Kanada, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Gibraltar, Guernsey, Hongkong, Ungarn, Island, Irland, Insel Man, Italien, Japan, Jersey, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mexiko, Niederlande, Niederländische Antillen, Neuseeland, Norwegen, Polen, Portugal, St. Lucia, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten.
Sendekanäle: Website und mobile App

  • Empfangsorte: Über 170 Länder
  • Zahlungsoptionen: Nur Bankkonto
  • Empfangsoptionen: Nur Bankkonto
  • Transferlimits: $0 bis $500.000* 

*Es gibt keinen Mindestbetrag, den Sie täglich überweisen können. Das Maximum für den Online-Transfer beträgt 500.000 USD. Auf Antrag können jedoch größere Transfersummen zugelassen werden.

XE Geldtransfer bietet:

  • Spot (regelmäßige Zahlungen): Sie können mit XE eine einmalige Transaktion durchführen oder wiederkehrende Zahlungen terminieren.
  • Limit Order: Sie können XE auffordern, eine Währung zu kaufen oder zu verkaufen, wenn ein bestimmter Wechselkurs erreicht wird.
  • Terminkontrakte: Fixieren Sie Wechselkurse für eine zukünftige Transaktion.
    Die verfügbaren Transfermethoden hängen vom Zielland ab.  Zu den Optionen gehören Banküberweisungen, ACH-Überweisungen und Transfer per Einzug.

XE Geldtransfer für Unternehmen

Wie bereits erwähnt, ist die Eröffnung eines XE-Kontos unabhängig vom Kontotyp (geschäftlich oder privat) kostenlos. Für geschäftliche Anforderungen unterscheiden sich die Betragsgrenzen, Gebühren und Bedingungen jedoch geringfügig, um den größtmöglichen Nutzen aus den größeren und wiederkehrenden Transaktionen ziehen zu können.  Die genauen Zahlen werden auf Anfrage für jeden spezifischen Fall angegeben.

Die von diesem Online-Geldtransferservice angebotenen Dienstleistungen sind vollständig auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen abgestimmt. Die Optionen für Limit-Order und Terminkontrakte passen einfach perfekt zu unternehmerischen Belangen. Für Geschäftskunden bietet XE außerdem FX-Hedging- und Risikomanagement-Services, Liquiditätsverbesserung, Schutz vor Kostenrisiko sowie Kostensicherheit an. Ihnen kann sogar ein persönlicher Kontomanager zur Verfügung gestellt werden, solange Sie bedeutend hohe Beträge abwickeln.

Registrierung und Onboarding

Für die Registrierung und die Eröffnung eines kostenlosen Kontos sind folgende Dokumente erforderlich:

  • Adressnachweis: Kontoauszug, Verbrauchsabrechnung (Gas, Strom, Telefon), Versicherung, Steuerbescheid usw. Der Nachweis muss noch mindestens drei Monate gültig sein, die korrekte Adresse enthalten und den Vor- und Nachnamen des Kunden aufweisen.
  • Identitätsnachweis: Reisepass, Führerschein, Personalausweis, Aufenthaltsgenehmigung, Visum usw.

Die meisten Kunden sind jedoch innerhalb weniger Minuten mithilfe von eKYC an Bord. (“eKYC” steht für die elektronische Version des Know Your Customer-Standards und macht den Überprüfungs- und Autorisierungsvorgang der Nutzer vollständig digital, sodass die Bearbeitung von Dokumenten in Papierform entfällt.)

Transferprozess 

Sobald Ihr Konto genehmigt wurde, können Sie in wenigen einfachen Schritten einen Transfer vornehmen:

1) Melden Sie sich bei Ihrem Konto an
2) Bestätigen Sie die Währung, die Sie umtauschen möchten, und den Betrag, den Sie senden möchten
3) Teilen Sie XE mit, wohin das Geld gesendet werden soll (geben Sie Bankdaten Ihres Empfängers an) und bestätigen Sie Ihre Zahlungsmethode. Sie können Transfers in mehr als 170 Länder in über 60 Währungen vornehmen.
4) Der Betrag wird innerhalb von 1 bis 4 Werktagen auf das Konto Ihres Empfängers eingezahlt. Die Empfänger benötigen kein XE-Konto, um auf das von Ihnen gesendete Geld zugreifen zu können.

Kundenservice

Neben dem Hauptsitz von XE in Großbritannien verfügt das Unternehmen über regionale Niederlassungen in Australien, Kanada und Neuseeland. Diese globale Präsenz ermöglicht es XE, während der Woche zu üblichen Geschäftszeiten einen lokalen Kundenservice bereitzustellen. XE kann telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden. Das Kundendienstpersonal von XE wird als freundlich und hilfsbereit bezeichnet, wobei die meisten Anfragen per E-Mail schnell und professionell abgewickelt werden.

 

Fazit

XE.com ist etabliert und vertrauenswürdig, denn das Unternehmen ist seit 25 Jahren tätig und gehört somit zu den führenden Währungsinstanzen der Welt. Aufgrund dieser Erfahrung bietet der Geldtransferservice von XE hervorragende Wechselkurse, erweiterte Funktionen und einen hilfreichen Kundenservice. XE Geldtransfer ist ein effektiver und solider Service für den internationalen Geldtransfer, sowohl für Privatpersonen als auch für gewerbliche Kunden.

Der entscheidende Vorteil der Nutzung von XE im Vergleich zu Services von Mitbewerbern und Banken liegt definitiv im Preis: Gebührenfreiheit in Kombination mit niedrigen Wechselkursen im mittleren Marktsegment kann Ihnen viel Geld sparen.

Das von einem vollständig regulierten und etablierten globalen Unternehmen bereitgestellte Produkt scheint eine perfekte Lösung für internationale Geldtransfers zu sein.

Pro

  • Umfassend reguliert durch FCA, FinCen, ASIC und FMA.
  • Jährlich genutzt von 33.000 Einzelpersonen und 2000 Unternehmen
  • 0 £ an Gebühren und äußerst wettbewerbsfähige Währungskurse
  • Kostenlose Demokonten für Privatpersonen und Unternehmen

Kontra

  • Einige Kunden beschweren sich über ineffiziente Geldtransfers in Hochrisikostaaten wie Russland.
  • Seit XE von Euronext Worldwide übernommen wurde, ist die Nutzung der Plattform etwas komplizierter geworden.